Was ist Rehasport?

Die Rehasport Gruppengymnastik ist eine Präventivmaßnahme auf Basis ärztlicher Verordnung, die gemäß § 64 SGB IX komplett von den Krankenkassen finanziert wird.

In der Regel werden vom Arzt 50 Übungseinheiten für einen Zeitraum von 18 Monaten verordnet. Es handelt sich somit um eine langfristig verordnete Maßnahme, die ein bis zwei Mal wöchentlich wahrgenommen werden kann.

In einer Gruppe von bis zu 15 Teilnehmern werden innerhalb von 45 Minuten diverse Übungen durchgeführt, die von qualifizierten Übungsleitern angeleitet und betreut werden. 

Ziel ist es, die Ausdauer, Koordination und Flexibiliät zu verbessern und den gesamten Stütz- und Bewegungsapparat positiv zu beeinflussen.

Du möchtest an unserem Rehasport-Programm teilnehmen?

Vereinbare jetzt einen Termin bei Deinem Hausarzt oder Orthopäden, um eine ärztliche Verordnung für Rehasport-Gruppengymnastik zu erhalten. Kontaktiere uns im Anschluss und vereinbare einen Termin für ein Infogespräch. In diesem Infogespräch gleichen wir unsere Rehasport-Termine mit Deinen freien Zeiten ab und klären alles organisatorische, sowie Fragen rund um den Rehasport.